Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Schleuse Sülfeld

Landschaftspflegerische Kompensationsmaßnahmen

Durch den Neubau der Schleuse Sülfeld Süd mit den Vorhäfen werden ca 7,5 ha Landflächen sowie ca. 1,8 ha Wasserflächen beeinträchtigt.
Zur Kompensation dieser Beeinträchtigungen werden im Nahbereich der Baustellen ca. 17,4 ha Flächen naturschutzfachlich aufgewertet.
Die Aufwertung erfolgt durch :

  • Gehölzanpflanzung
  • Aufforstung
  • Anlage von Wildtierlebensräumen
  • Anlage von Flachwasserzonen
  • Zulassung natürlicher Vegetationsentwicklung und Sukzession